Ausdruck von der Webseite www.dr-guenther-denzler.de

Mitteilung

Dienstag, 27. Dezember 2016

Christoph Adt neuer Künstlerischer Leiter von Haus Marteau

Die Vertragsunterzeichnung in der Bezirksverwaltung war nur noch reine Formsache. Prof. Christoph Adt, Vizepräsident der Hochschule für Musik und Theater München, übernimmt zum Jahreswechsel die künstlerische Leitung von Haus Marteau, der Internationalen Musikbegegnungsstätte des Bezirks Oberfranken in Lichtenberg. Der mehrfach ausgezeichnete Dirigent folgt damit auf Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Sadlo, der im vergangenen Sommer im Alter von nur 54 Jahren völlig überraschend verstarb.

„Wir freuen uns, dass wir mit Professor Christoph Adt einen sehr renommierten Nachfolger als Künstlerischen Leiter unserer Musikbegegnungsstätte an uns binden konnten. Ich bin mir sicher, dass er unser Haus Marteau im Sinne seines so frühzeitigen verstorbenen Vorgängers weiterführen wird“, erklärte Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler bei der Vertragsunterzeichnung am vergangenen Donnerstag. Zwar beginne seine Tätigkeit offiziell erst mit dem Jahreswechsel, dennoch stecke man bereits mitten in der Arbeit, beteuerte der Vizepräsident der Hochschule für Musik und Theater München Prof. Christoph Adt.

Kein Wunder, kommen auf Christoph Adt doch gleich eine Menge Aufgaben zu. Zwar war der ehemalige Künstlerische Leiter der Bad Reichenhaller Philharmonie bei der Jahresplanung für 2017 nur am Rande beteiligt, doch laufen derzeit die Planungen des Bezirks Oberfranken für den Umbau der ehemaligen Künstlervilla des Stargeigers Henri Marteau auf Hochtouren. Zudem beginnt bereits am 24. April in Haus Marteau der 6. Internationale Violinwettbewerb.

„Es geht schon sehr gut los. Wir haben uns bereits erste strategische und auch konkrete Gedanken um die Zukunft der Internationalen Musikbegegnungsstätte gemacht“, freut sich Prof. Christoph Adt über die kommende Aufgabe als Künstlerischer Leiter von Haus Marteau, dem er viel Potential zuspricht.

Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler wünschte Prof. Christoph Adt ebenso einen erfolgreichen Einstand, wie Bezirksheimatpfleger Prof. Günter Dippold und der Verwaltungsleiter von Haus Marteau, Dr. Ulrich Wirz.

 

Weitere Informationen:

Homepage der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau

 

> Zurück zur Mitteilungsübersicht